Die Musikindustrie Ostasiens, vorrangig China, Taiwan, Hongkong, Korea und Japan, ist ein schnell wachsender Wirtschaftssektor, der Heimat einiger der weltweit größten Musikmärkte ist.

Im Jahr 2003 wurde Südkorea zum weltweit ersten Musikmarkt, in dem digitale Musikverkäufe die physischen Formate übertrafen.

Im Jahr 2012 übertraf Japan die Vereinigten Staaten als den weltweit größten Musikmarkt zum ersten Mal (laut der Internationalen Föderation der Phonographischen Industrie). Die USA bleiben jedoch vorerst der größte Musikmarkt, wenn man Lizenzgebühren in den Verkaufszahlen berücksichtigt. 2014 fiel Japan auf den zweiten Platz zurück, nachdem der dortige Musikmarkt einen Rückgang um 16,7 Prozent erlebt hatte, vor allem aufgrund des langen Festhaltens an der CD als Musikträger und der langsamen Einführung digitaler Dienste.

Für das Jahr 2015 wurde erwartet, dass der digitale Musikmarkt in China 2,1 Milliarden US-Dollar wert ist. China wird voraussichtlich bis 2020 zu einem der größten Musikmärkte der Welt.

Asia ♀ Pop

Asia Pop Girl Groups & Singers

South Korean Pop

China Pop

Japan Pop

Thai Pop

Vietnam Pop